Wertvolle Arbeit stiften.

Beschäftigungsangebote für Menschen mit psychischen Beeinträchtigungen und Behinderungen fördern.

Inklusive Stadtrallye am 21. Mai 2017 - Seien Sie dabei!

Bereits zum 4. Mal geht Weistsprung Hamburg mit seinen Gästen und Begleitung auf eine bunte Erkundungstour durch Hamburg. Auch die Stadtrallye 2017 ist wieder sowohl für Menschen mit als auch für Menschen ohne Unterstützungsbedarf.
Wir treffen uns bei Leben mit Behinderung am Südring 36. Vier Teams gehen von dort an den Start, um manchmal knifflige und auch lustige Aufgaben zu lösen. Das geheime Ziel unserer Tour verraten wir nicht. Wir sind wieder mit dem HVV unterwegs. Das ist sicher.
Eine Siegerehrung am Südring mit Kaffee und Kuchen wartet auf alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer. Spiele und Fragen lösen wir dann auf und wir benennen den Sieger der Stadtrallye 2017.
Wir freuen uns auf Ihre Anmeldung:
Weitsprung Hamburg, Frankenstraße 16, 20097 Hamburg, Tel.  040 38904575, Email: hamburg@weitsprung-reisen.de

Treffen Sie uns auf der AKTIVOLI am 22.01.2017

Bereits zum 18. Mal findet andiesem Tag von 11.00 bis 17.00 Uhr in der Handelskammer Hamburg am  Adolphsplatz 1 die AKTIVOLI-Freiwilligenbörse statt. Weitsprung Hamburg ist auf der AKTIVOLI wieder mit einem eigenen Stand vertreten.
Besuchen Sie uns und lernen Sie uns kennen. Gern stellen wir Ihnen das Programm und die Arbeit von Weitsprung vor. Sie können bei uns am Stand mit Menschen ins Gespräch kommen, die sich bereits ehrenamtlich für "Reisen mit Begleitung um die ganze Welt" engagieren.
Das Team von Weitsprung Hamburg freut sich auf Sie. Der Eintritt zur AKTIVOLI ist frei.

Schön war´s... Der Adventsmarkt in Wilhelmsburg

Die Stiftung Hamburger Initiative hat in diesem Jahr das erste Mal an dem vom Atelierhaus 23 in Wilhelmsburg veranstalteten Weihnachtsmarkt teilgenommen. Verkauft wurden Produkte des Handwerkerhauses, wie z.B. Vogelhäuser, Nistkästen und edle Holzschalen. Aus dem aktuellen Herstellungsprogramm wurden Upcycling-Produkten aus alten Büchern, weihnachtliche Dekorationsstücke und selbstentworfene und selbstgefertigte Weihnachtskarten angeboten. Die Erlöse kamen der Stiftung Hamburger Initiative zugute. Die Produkte stießen auf großes Interesse. Für uns war es der erste Versuch in diesem Rahmen unsere Produkte vorzustellen. Der Erfolg ermuntert uns an weiteren Kunsthandwerkermärkten teilzunehmen.
Wir bedanken uns bei allen fleißigen Helfern, die zum Erfolg der Teilnahme beigetragen haben.

Bücher stärken die Seele

Bücher stärken die Seele

Stiftungsempfang am 10.10.2016
zum "Welttag der seelischen Gesundheit"

Bücher können schreibende, lesende, kreative, wissensdurstige, gestresste und eigentlich alle Menschen seelisch stärken – und dabei gleichzeitig wertvolle Arbeit stiften.
Vor diesem Hintergrund hat die Stiftung auf ihrem diesjährigen Empfang zwei Ansätze vorgestellt, wie Bücher auf ganz besondere Weise positiv auf die psychische Gesundheit einwirken können:

Die Kunst des Bücherfaltens

Bei der Vorstellung unseres Stiftungsprojektes "Buch-Origami" konnten die Gäste erleben, wie aus Büchern individuell gestaltete dreidimensionale Kunstwerke entstehen.

„Ich schreibe über das Leben…“

Sibylle Prins, tätig als Autorin, Referentin und in der Selbsthilfe Psychiatrie-Erfahrener, hat erzählt aus ihrer bewegten Biographie und in einer kurzen Lesung eigene Texte vorgestellt.

Der anschließende informelle Teil der Veranstaltung bot den Gästen die Gelegenheit, sich untereinander, mit den Referentinnen und Referenten sowie mit den Mitgliedern des Stiftungsrates und des Stiftungsvorstands auszutauschen, getragen von dem Gedanken:
Wie können die vielschichtigen Wechselwirkungen zwischen Arbeit, Literatur und Kreativität dazu beitragen, wertvolle Arbeit für Menschen mit psychsichen Erkrankungen zu schaffen? Und was können wir gemeinsam dazu beitragen?
Die Stiftung Hamburger Initiative bedankt sich bei allen Beteiligten für ihr Engagement und freut sich auf die Umsetzung gemeinsamer Ideen in den nächsten Monaten.

__________________